Verschiedene Coachingformate für Projektleitende und Führungskräfte

Projektleitende und Führungskräfte stehen als Unternehmer im Unternehmen vor besonderen Herausforderungen: Hoher Erwartungs- und Erfolgsdruck, permanente zeitliche Überforderung, effiziente Team-Bildung und hohe kommunikative Anforderungen können Verantwortliche schnell an die Grenzen guter Leistungsfähigkeit bringen. Maßgeschneiderte Coaching-Sessions eignen sich insbesondere in den Hochphasen komplexer Projekte, um Projektleitende und Führungskräfte auf stressige Phasen vorzubereiten und somit die Leistungsstärke des gesamten Teams positiv zu beeinflussen.

Die Tiba Coaching GmbH bietet auf die Bedürfnisse von Projektleiter:innen und Führungskräfte zugeschnittene Coachings, die wir Ihnen in diesem Beitrag kurz und knapp vorstellen möchten.

Teamcoaching – Was ist das Geheimnis erfolgreicher Teams? Dieser Frage ging ein Research Team von Google namens Aristoteles nach. Der im Rahmen dieser Forschung betrachtete Aspekt der psychologischen Sicherheit ist seitdem in aller Munde. Denn entscheidend für die Performance eines Teams ist gemäß der Forschung vor allem das Miteinander im Team: Werden die Teammitglieder ernst genommen? Sind die Erwartungen klar kommuniziert? Ist der Purpose der Arbeit tatsächlich erkennbar? Mithilfe von gezieltem Teamcoaching ermöglichen Sie es, die Kräfte des Teams zu fokussieren und auf ein gemeinsames Ziel auszurichten. In einem zeitlich begrenzten Prozess geht es primär darum, mit den unterschiedlichen Persönlichkeiten eine gemeinsame Form der Zusammenarbeit zu gestalten. Teamcoaching erhöht somit die Performance des Teams als auch die Motivation der Mitarbeitenden.

Resilienz-Coaching – Dass Resilienz tatsächlich erlernbar ist, ist spätestens seit der Langzeitstudie von Emmy Werner und Ruth Smith bekannt. Auch im Arbeitskontext gewinnt der Aspekt zunehmend an Bedeutung. Denn ein hohes Maß an organisationaler Resilienz verändert wirkungsvoll die Leistungskultur und sorgt für bessere Arbeitsergebnisse bei optimiertem Einsatz der eigenen Kräfte. Das senkt nachweislich die Krankheits- und die Fluktuationsrate. Gute Erfahrungen haben wir mit unserem Resilienz-Konzept bei der Wiedereingliederung nach längerer Abwesenheit nach einem Burnout gemacht. Ein Klient: „Ohne dieses Coaching wäre ich wieder in meine alten Muster zurückgefallen, die Klinik ist eben nicht vergleichbar mit einem Arbeitsplatz. Ich hatte große Bedenken vor dem Wiedereinstieg.“ Mit unserem Präventions- oder Soforthilfe-Programm für Führungskräfte und Teams ermöglichen Sie Leistung, ohne auszubrennen.

Konflikt-Coaching oder Mediation – Widerstände kosten Unternehmen ein erhebliches Maß an Zeitverlust (durch Arbeitsblockaden, Frustkommunikation), Arbeitskraft (durch Fluktuation, Krankheit) und Geld (durch Rekrutierung, lange Bearbeitungszeiten). Konfliktaufdeckung fällt in den Arbeitsbereich der Führungskraft, die nur allzu häufig entweder die Situation ignoriert oder sich nicht verantwortlich dafür fühlt. Insbesondere dann, wenn das eigene Harmoniebedürfnis im Weg steht. Das erhoffte ‚Sich-in-die-Luft‘ auflösen des Problems verschärft sich daher eher noch. Es ist dabei unabhängig, ob es ein offener Konflikt zwischen Kolleg:innen oder ein schwelender Konflikt ist, der sich im Laufe der Zeit immer mehr verhärtet. Das Ergebnis ist das Gleiche: Ein konstruktives und effizientes Zusammenarbeiten ist nicht mehr möglich. Konflikte werden häufig zu spät erkannt und in Folge dessen nicht mehr rechtzeitig gelöst. Horizontale (zwischen Mitarbeitenden und Vorgesetzten) oder vertikale (zwischen Teams, Abteilungen, Bereichen oder einzelnen Mitarbeitenden) Konfliktbearbeitung bringt einen nachweislichen Perspektivenwechsel, neue Einsichten, Verständnis, das Thematisieren eigener Interessen und Bedürfnisse und schließlich eine gemeinsame vereinbarte Lösung. Konflikt-Coaching trägt wesentlich zur Team- und Kommunikationskultur in einer Organisation bei. Der/die auf diese Themen spezialisierte Coach oder Mediator:in beugt nicht zielführenden Eskalationen vor und achtet in seiner Allparteilichkeit auf die Ausgewogenheit der Parteien. Konfliktfähigkeit ist nicht angeboren, sondern ist erlernbar und leistet einen wichtigen Beitrag für eine effiziente und pragmatisch-konstruktive Zusammenarbeit.

All diese Formate bündeln wir als Dienstleistungskonzept in unserem Coaching-Bundle® – Ein im Jahr 2013 von Tiba exklusiv entwickeltes Coaching-Format, in welchem Projektleitende, Projektteams und Führungskräfte über einen längeren Zeitraum und mit bedarfsorientiertem Coaching begleitet werden. Durch die Begegnung auf Augenhöhe können die Kund:innen essentielle Energiereserven aufladen und die Reflexionsfähigkeit insbesondere in herausfordernden Zeiten steigern. Viele Tiba Kund:innen arbeiten bereits mit diesem Coaching-Format und bestätigen eine verbesserte Effizienz in den Teams und einen hohen Know-How-Transfer.

Autorin Birgit Weber, nach Cornelia Wüst

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.