Die Angst deutscher Manager vor der Digitalisierung

Deutsche Manager haben Angst vor Fehlern und falschen Entscheidungen. Das sagt der Internet-Experte Tim Cole. Betrachtet man den Digitalisierungsgrad hiesiger Unternehmen, hat er (leider) recht, denn anderen Nationen – das bestätigen zahlreiche Studien – hinkt Deutschland hier hinterher. Lesen Sie im Interview, was Cole über das Ende der analogen Zeitrechnung und dringende Digitalisierungsprojekte zu sagen …

Prince2® Agile als optimale Vorbereitung zur Umsetzung agiler Methoden in der Praxis

Modernes Projektmanagement erfordert Flexibilität und Anpassungsfähigkeit. Mit traditionellen Methoden stoßen Projektmanager schnell an ihre Grenzen. Zukunftsorientierte Unternehmen setzen auf Prince2® Agile, eine Lösung, die sowohl Komplexität als auch Dynamik moderner Projekte berücksichtigt. Projektmanager können sich ab März 2017 bei der Tiba Managementberatung in Prince2® Agile zertifizieren lassen. Matthias Starke, Leiter Center of Competence Zertifizierungstrainings bei …

Wie agiles Mindset vom Management gelebt werden muss – Teil 2

Im ersten Teil dieser Blogreihe wurde bereits ein detaillierter Einblick in die Zusammenhänge der „7 Prinzipien für die Agilisierung des Projektmanagements“ gegeben. Aber was passiert, wenn diese nicht gelebt werden und der Fokus des Unternehmens auf Profit und Umsatz alleine liegt?

Weshalb es für den Kosmetikhersteller Weleda keine Alternative zu nachhaltigem Projektmanagement gibt | Ein Gespräch mit Olaf Lehmann

Wenn es um ökologisch produzierte Produkte und nachhaltiges Wirtschaften geht, gehört Weleda zweifellos zu den deutschen Vorzeigeunternehmen. Seit 1921 werden Kosmetika und Arzneimittel mit dem Anspruch entwickelt, Mensch und Natur zu schonen. Wir haben mit Olaf Lehmann, Leiter Projekt- und Prozessmanagement (PPM), über das Verständnis des Begriffs Nachhaltigkeit gesprochen und nachgefragt, ob und welche Auswirkungen …

Connect the (digital) dots: Dagmar Wötzel im Gespräch zu Best Practices aus dem Hause Siemens

Die Digitalisierung und die damit verbundene Verfügbarkeit von Informationen stellen bisher als erfolgreich geltende Unternehmensstrategien in Frage. Schnell auf veränderte Marktsituationen zu reagieren, erfordert eine hohe unternehmerische Anpassungsfähigkeit. Für Führungskräfte bedeutet das, gewohnte Kontrolle aufzugeben und dem Prinzip der Selbststeuerung zu vertrauen. Kann dieses Abenteuer erfolgreich gelingen? Dagmar Wötzel, People Transformation Lead in der Division …

Projektmanagement 4.0 – Wie verändert sich die Welt des Projektmanagements?

Mit Industrie 4.0 wird unser berufliches Umfeld stärker als je zuvor mit dem Internet vernetzt. Prozesse der Produktentwicklung und Auftragsrealisierung ändern sich dramatisch. Dies stellt auch neue Anforderungen an Projektmanagement – an PM-Methoden, an Projektorganisationsformen und an die Menschen im Projekt. Worauf müssen wir uns einstellen? Und wie können wir diesen Herausforderungen begegnen?

Wie wirkt sich der Trend „Agilität“ auf das Projektmanagement aus?

Ziel des agilen Projektmanagements ist es, die Wirtschaft wieder mehr am Menschen auszurichten. Denn nur so lässt sich die Wertschöpfung in Zeiten komplexer Umfelder und sich ständig ändernder Rahmenbedingungen optimieren. Was bedeutet dies für das Projektmanagement?

Wie agiles Mindset vom Management gelebt werden muss – Teil 3

Im zweiten Beitrag dieser Blogreihe wurde bereits beschrieben, was mit dem Unternehmen passiert, wenn die „7 Prinzipien für die Agilisierung des Projektmanagements“ nicht gelebt werden. In diesem Teil der Blogserie beleuchtet Alexander Koschke diese Effekte auf Kunden und Mitarbeiter und begründet, warum die Einführung agiler Methoden alleine nicht reicht.

Agile Projekte – Wenn klassisches Projektmanagement an seine Grenzen stößt

Wenn im Projektmanagement das Ziel feststeht, aber der Weg dorthin aufgrund der Komplexität noch offen ist, stößt das klassische Projektmanagement schnell an seine Grenzen. Dann muss dynamisch geführt werden, mit Flexibilität, zusätzlichen Freiheiten für die Mitarbeiter und einer engen, interaktiven Zusammenarbeit im Team. Projektleiter benötigen deshalb nicht nur Führungskompetenzen, sondern auch ein gehöriges Maß an …

Führungskräfteentwicklung im Projektmanagement – An Kompetenzmodellen besteht ein massiver Bedarf

Als Leiter ein Projekt zu übernehmen, ist keine der beliebtesten Aufgaben. Diese Erfahrung hat der Tiba-Consultant Christof Rink bereits in verschiedenen Unternehmen gemacht. Woran das liegt, erklärt er im Interview.

Großprojekte: Was München besser macht als Berlin oder Hamburg

Was Hamburg und Berlin nicht gelingt, hat München bereits hinbekommen: Die termingenaue Fertigstellung eines Großprojektes! Der Projektleiter im Baureferat, Johann Wittmann, verantwortlich für den Bau der Münchner Stadttunnel, erklärt im Interview sein Erfolgsgeheimnis. Live erleben konnten Sie ihn bei den PM-Tagen am 2. und 3. März in München, wo er bei der Podiumsdiskussion dabei war.

Agiles Projektmanagement: Mit Flexibilität und Anpassungsfähigkeit zum Projekterfolg

Jede Zeit hat ihre Buzzwords. Im Zeitalter der Digitalisierung fallen immer wieder Adjektive wie „disruptiv“ und „agil“. Keine Frage, die Industrie 4.0 verändert Unternehmen und Wertschöpfungsketten nachhaltig – mit Auswirkungen auch aufs Projektmanagement. Eine Branche, die in diesem Zusammenhang vor ganz besonderen Herausforderungen steht, ist die Finanzbranche. Wir haben mit Chinn-Jia Meng, Projektleiter bei Union …

Roles, Relationships, Responsibilities im Projektumfeld: Exklusivbeitrag mit Experten von Robert Bosch

Dass auch große, multinationale Unternehmen wie die Robert Bosch GmbH agil arbeiten können, ist nach Meinung des Vorsitzenden der Geschäftsführung Volkmar Denner durchaus möglich. „Es geht darum, die Beständigkeit und die Kraft eines Ozeanriesens mit der Schnelligkeit und Beweglichkeit eines Motorboots zu kombinieren,“ schreibt er im Bosch Connected World Blog. Klassisches, agiles oder hybrides Projektmanagement …

Wie agiles Mindset vom Management gelebt werden muss – Teil 4

Ein Unternehmen, das erfolgreich agile Methoden zum Einsatz bringen möchte, benötigt „Supportive Manager“ mit dementsprechendem agilen Mindset. Denn nur supportives Management befähigt Mitarbeiter, kreativ zu sein, Initiative zu ergreifen und Verantwortung zu übernehmen und somit langfristig den Unternehmenserfolg zu sichern. Wie dieser Mindset Change nachhaltig gelingen kann, erklärt Alexander Koschke in diesem 4. Teil der …

Der digitale Wandel bei OTTO und das Ende klassischer Projekte – Conny Dethloff im Interview

OTTO gehört zu den Vorreitern des digitalen Wandels in Unternehmen. Erste Erfahrungen wurden gemacht, Strategien und Prozesse den neuen Anforderungen angepasst. Eine Auswirkung: Projekte hat das traditionsreiche Handelsunternehmen abgeschafft. Conny Dethloff, Division Manager BI Agile Product and Data Management bei OTTO, erklärt die Hintergründe im folgenden Interview. Auf den PM-Tagen am 22. und 23. März …

Führung 4.0 – Auf was sich Führungskräfte einstellen müssen

Ob im Berufs- oder Privatleben: in Zeiten der Digitalisierung scheint sich die Welt immer schneller zu drehen. Entwicklungen werden rasanter, sie drohen uns mitunter zu überholen. Industrie 4.0 – ein Begriff, der kaum dass er auftaucht, schon reale Züge annimmt. Der Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft wird immer spürbarer, immer erlebbarer. Einerseits bringen uns neue …

The Future of Learning: Exklusivbeitrag mit Thyssenkrupp

Mehrtägige virtuelle Konferenzen mit Teilnehmern aus verschiedenen Kontinenten, eine VR (Virtuelle Realität)-Lernsimulation mit dem Projektleiter als Avatar – Utopie oder schon Realität? Für » Cornelia Zimmer-Reps und Michael Manß, die gemeinsam den Project Management Campus (PMC) der thyssenkrupp Academy leiten, gehören solche Formate zum Alltag. „Digital first“ unterstützt ihren Ansatz, neue, bedarfsorientierte und effektive Formen …

Komplexität verspeist Methodik, immer und überall | Ein Gastbeitrag von Conny Dethloff

Das Frönen von Agilität in Unternehmen nimmt in meinen Augen in letzter Zeit immer skurrilere Züge an. Es ist so, als würden wir vor jeder Mahlzeit das Besteck bewundern und darüber debattieren, wie schön glänzend dieses doch ist, bevor wir uns ans Essen heranmachen. Mit diesem heutigen Beitrag möchte ich Agilität und damit einhergehend Methoden …

Weshalb die digitale Transformation nur agil zu bewältigen ist | Ein Interview mit Markus F. Wanner

Wie lässt sich die digitale Transformation in den Unternehmen bewältigen? „Ausschließlich agil“, sagt Markus F. Wanner, Partner und Beauftragter der Geschäftsführung bei der Tiba Managementberatung. Im Interview erklärt er sehr konkret, was Agilität ausmacht, wo Unternehmen heute stehen und was zu tun ist, damit aus einem trägen Konzern eine agile Organisation wird. Mehr zum Thema …

Megaprojekt FAIR – Realisierung der einzigartigen Teilchenbeschleunigeranlage in Darmstadt

Das Universum im Labor teilweise nachzubilden – nichts Geringeres ist das Ziel von FAIR, der einzigartigen Teilchenbeschleunigeranlage für die Forschung mit Antiprotonen und Ionen, die in Darmstadt entsteht. Ein Mega-Science-Projekt mit dem Ringbeschleuniger SIS100 als Herzstück. Welche komplexen Anforderungen das Projektmanagement zu bewältigen hat, erläutert der Technische Geschäftsführer » Jörg Blaurock im Gespräch.

Forget the Valley: Prof. Dr. Stefan Stoll im Audiointerview über Deutschlands digitale Zukunft

Digitale Zukunft: Viele Unternehmer und Denker nehmen sich das Silicon Valley zum Vorbild. Nur wie kann man das dort gesehene hier in Deutschland anwenden – vor allem, wenn man bedenkt, dass hierzulande nach wie vor eine gewisse Linienorientierung vorherrscht und agile Vorgehensweisen erst nach und nach erprobt und erlernt werden müssen?

Klassisches vs. agiles PM – Wie ein Miteinander gelingen kann, erklärt Alexander Koschke

In vielen Unternehmen herrscht ein Glaubenskrieg zwischen den Vertretern unterschiedlicher Ansätze des Projektmanagements. Klassisch vs. agil heißt die Devise. Dabei betrachten sich beide Seiten mindestens mit Misstrauen. Doch wie gelingt ein konstruktives Miteinander der Gegensätze? Impulse hierzu gibt Ihnen Alexander Koschke im Beitrag. Seit zehn Jahren ist der Diplomingenieur Berater und Managementtrainer bei der Tiba …

Nachhaltigkeit durch Wandel | Florian Waßner im Interview (KUKA)

Die KUKA AG ist einer der weltweit führenden Anbieter von Robotik sowie Anlagen- und Systemtechnik. Das Portfolio reicht vom Engineering über das Projektmanagement bis hin zur Realisierung automatisierter Anlagen. Ziel ist eine effiziente und nachhaltige Automatisierung der industriellen Fertigung. » Florian Waßner, Head of Project Management bei der KUKA Systems GmbH, erläutert, welchen besonderen Anforderungen …

Nachhaltiges Projektmanagement für die Vermeidung von Weltraumschrott | Ein Interview mit Dr. Metz (DLR)

Weltraumschrott muss vermieden werden, wenn man das All nachhaltig nutzen will. Das gilt für jede Raumfahrtnation. In einer idealen Welt ziehen dabei alle Verantwortlichen an einem Strang und arbeiten global zusammen. „Alle Verantwortlichen“ bedeutet in diesem Fall aber eine große Zahl kleiner Vorhaben und Projekte – für das Projektmanagement eine Riesen-Herausforderung. Passend zum Thema wird …

Disruption… Spannungsausgleich gefragt | Christoph Roth im Gespräch (Daimler AG)

Disruption ist in aller Munde. Ein Change ist deshalb unverzichtbar, um Unternehmen an veränderte Rahmenbedingungen anzupassen – davon ist Christoph Roth, Head of Global After Sales Training bei der Daimler AG, überzeugt. Das stellt hohe Anforderungen an Unternehmen und alle darin enthaltenen Akteure. Doch lassen sich ständiges, rasches Lernen und ein radikaler Wandel herkömmlicher Arbeitsweisen …

Frauenpower im Projektmanagement

„If you want something said, ask a man; if you want something done, ask a woman.“ (Margaret Thatcher) Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Frauenwahlrechts in Deutschland möchten wir die Gleichstellung von Mann und Frau im Projektmanagement analysieren. In diesem Blogbeitrag zeigen wir die historische Entwicklung sowie aktuelle Befunde zur Jobsituation von Frauen in Beratungsfirmen auf. …

Bewiesen: Projektmanagement-Erfahrung ebnet den Weg nach ganz oben

Lediglich 13 Prozent der Vorstände der 80 größten Unternehmen besitzen keine Projektmanagement-Erfahrungen. Das belegt eine Studie im Rahmen einer Masterarbeit des Tiba-Beraters Philipp Heckenlauer. Zentrale Ergebnisse: Es besteht ein signifikanter Zusammenhang zwischen der Größe (gemessen am Umsatz) eines Unternehmens und dem Anteil an projekterfahrenen Vorständen. Bestimmte Branchen sind von besonders hoher Projektmanagement-Erfahrung in den Top-Gremien …

Wie agiles Mindset vom Management gelebt werden muss – Teil 1

Um agile Methoden nachhaltig und erfolgreich zu implementieren, bedarf es eines Mindset-Changes auf allen Ebenen des Unternehmens. Denn erst ein gutes, unterstützendes Management kann den „Wertschöpfungsstrom des Unternehmens wieder zum Fließen bringen“, indem es seine Mitarbeiter befähigt, Werte und kreativen Raum zu schaffen. In dieser Blogreihe beschreibt Alexander Koschke sukzessiv, wie supportive Management und agile …

Agiles Management in Innovationsprojekten: Best Practices der REHAU AG

In sich schnell verändernden Märkten bestimmen die Innovationsfähigkeit und -geschwindigkeit eines Unternehmens immer mehr dessen Wettbewerbsfähigkeit. Aber passen Schnelligkeit und Innovation wirklich gut zusammen? Worauf kommt es beim Einsatz agiler Methoden in Innovationsprojekten an? Mögliche Antworten darauf weiß » Dr. Martin Watzlawek, Head of Strategy and Innovation Automotive bei der REHAU AG & Co. Einzelheiten …

„Innovationen scheitern eher an der Umsetzung als an der Qualität der Ideen“

Mit Christoph Burkhardt war der bekannte (und derzeit wohl einzige) Innovationspsychologe bei den PM-Tagen dabei. Sein Vortrag lautete „Wie Projektmanagement 4.0 Ihre Innovationen voranbringt“. Im folgenden Interview verrät er vorab, unter welchen Voraussetzungen Digitalisierungsprojekte gelingen können und wie man Mitarbeiter dazu bringt, innovativ zu sein. 

Vom Einfluss der Kultur auf Projektarbeit. Bremsklotz oder Turbo?

– Expertenmeinung – Kultur gehört zu den wesentlichen Erfolgsfaktoren von Unternehmen und deren Projektarbeit. Doch was bedeutet das in Praxis? Dieser Frage geht Reinhard Wagner in seinem aktuellen Beitrag nach. Tiba Magazin – Ausgabe 1/2019 In Erzählungen über Projekte und Projektenmacher wird schon seit Jahrhunderten der starke Einfluss kultureller Wertvorstellungen, Sichtweisen und Rituale deutlich. So …

Agile to go – Hierarchieübergreifender Dialog „Passion & Power“

– Tipps für die Praxis – Agile Initiativen werden entwickelt, um die bestehende Organisation zu bereichern und zukunftssicher aufzustellen. Dies gelingt jedoch nur durch hierarchieübergreifenden Dialog und die Integration der Ergebnisse in bestehende Kulturen und Prozesse. Tiba Magazin – Ausgabe 1/2019 Das Prinzip „Übergreifende Abstimmung“ ist eines der wichtigsten und leider gleichzeitig eines der am …

Transformationen erfolgreich gestalten

– Trendserie Teil 1 – Lassen sich strategisch wichtige Transformationen wie die agile und die digitale Transformation trotz aller Unsicherheiten der VUCA Welt erfolgreich gestalten? Dieser Frage geht Markus F. Wanner in seiner neuen Trendserie nach. Tiba Magazin – Ausgabe 1/2019

Artificial Intelligence in der Projektarbeit – Chance oder Risiko?

– Expertenmeinung – Künstliche Intelligenz hält auch in der Projektarbeit Einzug. Wo stehen wir? Wohin geht die Reise? Reinhard Wagner schaut für uns genauer hin und betrachtet einzelne Aspekte.  Tiba Magazin – Ausgabe 2/2018 Künstliche Intelligenz, oder Artificial Intelligence (AI), begleitet uns bereits seit vielen Jahren (siehe Infobox unten). Neuen Schwung hat das Thema aufgrund …

Projektkultur erfordert eine Änderung des Mindsets

– Expertenmeinung Teil 2 – Weshalb funktionieren Projekte trotz eines definierten Projektmanagements nicht? Dieser Frage und der Überlegung, welche Aspekte die Unternehmens- und Projektkultur beeinflussen, geht Sebastian Schurig nach. Der langjährig erfahrene Projektmanager und Projektmanagement-Experte beschäftigt sich in dieser Beitragsserie mit dem ganzheitlichen Ansatz des zukunftsorientierten Projektmanagements angesichts neuer Technologien und einer wachsenden Komplexität von …

Agile to go – Nachhaltige Kirschen

– Tipps für die Praxis – Welcher Vogel würde einen Kirschkern in der Gegend rumtragen, wenn kein Fruchtfleisch dran wäre? Wie würden Kirschbäume überleben, wenn ihre Früchte keinen Kern hätten? Damit sich der Baum vermehren kann und langfristig wachsen kann braucht er Kirschen, die Fruchtfleisch und Kerne haben. Tiba Magazin – Ausgabe 2/2018   Genauso …

Agile Transformation – Wie bringen Sie mehr Agilität in Ihr Unternehmen und was hat das mit Ihren Kunden zu tun?

Wer möchte schon erleben, dass die Kunden unzufrieden sind oder wie der Wettbewerb am eigenen Unternehmen vorbeirauscht? Oder wie plötzlich Konkurrenz aus einer unerwarteten Richtung die besten Kunden abgräbt? Tiba Magazin – Ausgabe 2/2018 In Zeiten der Disruption durch Digitalisierung möchten auch unternehmerische Dickschiffe auf ihre Weise agil und wendig sein, wie eines dieser hochmotorisierten …

Agile to go – Der Mensch im Mittelpunkt

– Tipps für die Praxis – Auf dem Weg zur Agilisierung ist das Supportive Management wesentlich. Wir gehen der Frage nach, welche Rolle das Vertrauen dabei spielt und wie Führungskräfte ihre Teams zur Selbstorganisation befähigen und sie dabei unterstützen können, erfolgreich zu sein. Tiba Magazin – Ausgabe 1/2018 Bislang wurde im Projektmanagement meist alles dafür …

Stolpersteine auf dem Weg zur Agilität – Teil 1

– Expertentipps – Immer mehr Unternehmen führen agiles Projektmanagement ein. Doch was passiert, wenn wesentliche Prinzipien nicht beachtet werden? In den neuen Serie befasst sich unser Agile PM-Experte mit Stolpersteinen, den er in Praxis immer wieder begegnet. Tiba Magazin – Ausgabe 1/2018 Teil 1 (Ausgabe 1/2018): Destruktion und Demotivation Teil 2 (Ausgabe 2/2018): Chaos, Diskussion …

Agility to go – Eine Frage des Mindsets

– Tipps für die Praxis – Wer an Agilität glaubt, der wird Stück für Stück sein Unternehmen transformieren. Und es gibt viele Wege, wie Sie das Feuer der Agilität entfachen können. Tiba Magazin – Ausgabe 1/2018 „Es war einmal ein Messi, der in einer total vermüllten Wohnung gewohnt hat und eines Tages beschlossen hat: ‚So …

Agile to go

– Tipps für die Praxis – Ein Prinzip zum Agilisieren von Projektmanagement heißt „Geschützter Rahmen“. Auch wenn in unserem Bereich noch nicht Scrum eingeführt ist und wir nicht jeweils zwei Wochen lang „ungestört“ arbeiten können, können wir aktiv werden. Dieser Beitrag beschäftigt sich daher mit Fragen wie der notwendige „geschützte Rahmen“ im Alltag umgesetzt werden …

Wie wirkt sich der Trend „Agilität“ auf das Projektmanagement aus?

Ziel des agilen Projektmanagements ist es, die Wirtschaft wieder mehr am Menschen auszurichten. Denn nur so lässt sich die Wertschöpfung in Zeiten komplexer Umfelder und sich ständig ändernder Rahmenbedingungen optimieren. Was bedeutet dies für das Projektmanagement? Tiba Magazin – Ausgabe 1/2017 Alle wollen auf einmal „agil“ werden … Aber was heißt das eigentlich? Das Wort …

Agility to go – Design Thinking to go

Design Thinking kann uns dabei helfen, Produkte und Projekte iterativ mit dem Kunden gemeinsam zu entwickeln. Allerdings scheuen sich viele davor „offiziell“ Design Thinking einzusetzen, auch wenn oft schon ein Zwei-Tages-Workshop ausreichen würde. Mit Design Thinking to go wollen wir versuchen, die Prinzipien des Design Thinkings in den Alltag und unsere täglichen Interaktionen zu bringen. …

Digitalisierung und Industrie 4.0: Die Auswirkungen auf das Projektmanagement

Digitalisierung und Industrie 4.0 sind zwei der wichtigsten Trends unserer Zeit – und beide wirken sich auf das Projektmanagement aus. Doch was bedeutet diese Entwicklung für die Beteiligten im Projektgeschäft konkret? Wie müssen bisherige Projektmanagement-Ansätze den veränderten Anforderungen angepasst werden? Tiba Magazin – Ausgabe 1/2017 Diesen und weiteren Fragen geht Dan-Felix Müller in dem Paper …