Reaktionszeiten und Flexibilität für schnell wechselnde Kundenanforderungen

– Praxisbeispiel – Wie lässt sich die richtige Balance zwischen Standardisierung und Flexibilisierung in Geschäftsprozessen finden, um die Produktentstehung dauerhaft für künftige, auch radikale Veränderungen fit zu machen? Antwort gibt dieses Praxisbeispiel aus der Automotive-Branche zur zweiten Leitlinie aus dem Whitepaper „Leitlinien für nachhaltig erfolgreiche Geschäftsprozesse“. Tiba Magazin – Ausgabe 2/2019

Projektkosten um 50% im Industrieanlagenbau reduzieren – Wunschdenken?

– Expertenmeinung – Ist der Industrieanlagenbau in Europa bzw. in Deutschland überlebensfähig? Dieser Frage geht Autor Reinhard Wagner nach. Seine Antwort: Ja – aber nur, wenn die Projektkosten radikal gesenkt werden. 

Kundenorientierung – was bedeutet dies für die Geschäftsprozesse?

– Trendserie Teil 2 – Kundenorientierung ist die grundlegendste Leitlinie im Geschäftsprozessmanagement. Erfahren Sie mehr darüber, worauf es bei ihrer Umsetzung ankommt. Tiba Magazin – Ausgabe 2/2018 Ohne Kundenorientierung können sich Unternehmen nicht am Markt behaupten. Deshalb ist die grundlegendste Leitlinie im Geschäftsprozessmanagement auf jeder Hierarchieebene die konsequente Ausrichtung auf den Bedarf externer und interner …

Leitlinien im Geschäftsprozessmanagement

– Trendserie – Um wettbewerbsfähig zu bleiben, sollten Geschäftsprozesse so standardisiert wie nötig und so flexibel wie möglich sein. Vier Leitlinien geben dabei Orientierung. In einer neuen Trendserie beginnend ab der kommenden Ausgabe des Tiba Magazins befasst sich Arne Rieger im Detail mit den einzelnen Leitlinien und gibt Praxistipps für deren erfolgreiche Umsetzung. Zunächst ein …

Deshalb funktionieren Projekte trotz eines definierten Projektmanagements nicht

-Teil 1- Die Anforderungen und Erwartungen an die Projekte in Unternehmen werden seit Jahren immer größer. So steigt bei vielen Unternehmen die Komplexität der Projekte. Neue Technologien wie beispielsweise die Digitalisierung, aber auch die verkürzten Projektlaufzeiten, sind dabei nur zwei wichtige Treiber, denen ich im Projektalltag immer wieder begegne. Tiba Magazin – Ausgabe 1/2018 Teil …